One year to learn, one year to win !

Nun es ist doch jetzt eine weile her seit meinem letzten Eintrag. Für mich ging diese Zeit wie im Flug vorbei mit Trainingslager in Gran Canaria und im Tessin, zudem war ich mit dem planen vom Andaluciarace und Cape Epic beschäftigt. So kommt es das sich der Februar schon wieder dem ende neigt und ich auf der reise nach Spanien ans Andaluciarace bin.

Als wir das Projekt Cape Epic planten war mir und Lukas klar, dass es ein zwei Jahresprojekt wird. Ein Jahr um zu lernen, Erfahrungen zu sammeln und Akzente zu setzen und ein Jahr um ganz vorne mitzufahren. Warum??? Das Cape ist nicht ein normales Rennen, auf diesen acht Etappen wird das Material und der Mensch in den staubigen Trails von Südafrika aufs härteste belastet. Ich bin froh das ich an meiner Seite mit Lukas Buchli einen erfahrenen Fahrer habe und ich von ihm bei Etappenrennen noch vieles lernen kann. Ich habe doch noch etwas Zweifel ob ich das Cape Epic überhaupt überstehe. Ab dem Sonntag werden wir nun gemeinsam mit Betreuer David das sechs tägige Etappenrennen in Andalucia bestreiten um uns aufs Cape Epic vorzubereiten. Rangziele haben wir für dieses Rennen keine, Erfahrungen sammeln, hoffen das wir uns nicht schon am ersten Tag an die Gurgel gehen und die neue High-Tech Bikes testen stehen im Vordergrund J Ich freue mich riesig auf die Zeit und mit dem Cape geht für mich ein Traum in Erfüllung aber ich habe auch großen Respekt davor, zudem werde ich wieder etwas mehr Zeit haben und die Seite öfters aktualisieren, also vorbei schauen lohnt sich.

 

Auf der Veranstalterseite könnt ihr gerne mit dem Live-Timing uns hoffentlich mit verfolgen.


Hier der Link:

www.andaluciabikerace.com