Verzicht auf die Klassiker-Rennen

Mit schmerzendem Herzen muss ich leider auf das Eiger Bike in Grindelwald und das Grand Raid im Wallis verzichten! Wegen dem Knie konnte ich in den letzten Wochen nur ein- bis zweimal pro Woche oder gar nicht trainieren. So macht es für mich keinen Sinn mit dieser Form an den Start zu gehen und vor allem auch weil das Knie noch nicht 100% fit ist. Ich denke aber, dass es langsam besser wird und die Therapie gut voran läuft. So kann ich mit dem Training langsam wieder beginnen und hoffentlich am Nationalparkmarathon wieder am Start stehen. Ich habe sehr lange an diesem Entscheid überlegt, weil es für mich sehr wichtige Rennen sind, zudem Grindelwald mein Heimrennen wäre und das Wetter morgen perfekt für mich wäre. Nun hoffe ich, dass ich in zwei Wochen wieder einigermaßen fit bin und dass sich die Entzündung im Knie nicht mehr spürbar macht. Shit happens...

Meinen Teamkameraden vom WHEEELR / BIXS- iXS Team wünsche ich beim morgigen Rennen viel Glück und jede Menge Spass =)